Willkommen an der hbf/is

Die Schule für Hochbegabtenförderung/Internationale Schule (hbf/is) am Otto-Schott-Gymnasium Mainz-Gonsenheim widmet sich intellektuell hochbegabten Schülerinnen und Schülern von Jahrgangsstufe 5 bis zum Abitur in Jahrgangsstufe 12. Sie steht auch Schülerinnen und Schülern mit internationalem Hintergrund und entsprechender schulischer Leistungsfähigkeit offen. Kurzinformationen zum internationalen Aspekt der Schule erhalten Sie auch in Englisch Englisch.

Anmeldung für das neue Schuljahr

Für eine Anmeldung zum kommenden Schuljahr können Sie die Anmeldeformulare unter Aufnahme herunterladen.

Schicken Sie diese bitte per Post an die Schuladresse um in Corona-Zeiten unnötige Kontakte zu vermeiden.

Spätester Posteingang ist Mittwoch, der 10. November 2021.

Am Montag, den 27.09.2021 findet um 19.00 Uhr eine Informationsveranstaltung der Schule für Hochbegabtenförderung/Internationale Schule für Eltern statt, deren Kinder im Sommer 2022 in die fünfte Klasse kommen. Wir bitten um eine Voranmeldung mit Namen und Teilnehmerzahl bis Mittwoch, 22.September 2021, an hbfis@osg-mainz.de. Für die Teilnahme benötigen Sie den Nachweis, dass Sie in Bezug auf Covid-19 vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind.

Aktuelles aus OSG und hbf/is

Spendenaktion beim PCK-OSG-Kooperationskonzert ein voller Erfolg! Das Crowdfunding-Projekt "Arzneimittel für die Ukraine" kann dank der großen Spendenbereitschaft mit 1051,43€ unterstützt werden.

In diesem Jahr waren die Schüler des OSG außergewöhnlich erfolgreich! In der Region Rheinhessen belegte die Klasse 9e den ersten Platz aller Klassen, der Leistungskurs 10M1 von Frau Staab schnitt als bester Leistungskurs der Region ab und der Sonderpreis für den besten Grundkurs ging an den Kurs 10m3 von Frau Grannemann. Darüber hinaus belegte der Kurs 10M2 von Frau Klein den zweiten Platz der Leistungskurse und die Klassen 5e und 6f beim Juniorwettbewerb jeweils den dritten Platz in ihren Jahrgangsstufen.

Wir gratulieren herzlich!

Ein Team aus 10 Schüler:innen der Klasse 7e wird in diesem Jahr das Land Rheinland-Pfalz beim Sprachenfest des Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Potsdam vertreten. Wir gratulieren Lea Amend, Karl Begerau, Line Gretzler, Julie Hartmann, Fiona Hoch, Hendrik Hofmann, Sarah Karcher, Daris Mohammadzadeh, Robin Pflüger und Julia Poslednik zu diesem tollen Erfolg und wünschen für die Bundesrunde im Juni viel Spaß und gutes Gelingen!

Wir gratulieren herzlich

  • Viola Weiskopf (MSS 12) zu einem 1. Platz inkl. Teilnahme am Bundesfinale, Sonderpreis Silbersalz
  • Elian Terelle (MSS 12) zu einem 1. Platz inkl. Teilnahme am Bundesfinale, Sonderpreis Monoid
  • Felix Wolff (MSS 12) zu einem 2. Platz, Sonderpreis Rundfunk-, Fernseh- und Informationstechnik, Sonderpreis Monoid
  • Alissa Mori (MSS 12) zu einem Sonderpreis der Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen

Aufgrund der überwältigenden Erfolge wurde die Schule mit dem MINTSpace Schulpreis für außergewöhnliche Leistungen in der Förderung von jungen Talenten im MINT-Bereich ausgezeichnet.

Wieder ist es einigen OSG-SchülerInnen gelungen, sehr beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.
Besonders zu erwähnen sind Amanda Delcros (7e), Daris Mohammadzadeh (7e) und Gregor Salaru (10). Diese drei dürfen Rheinland-Pfalz in der 13-köpfigen Landesmannschaft vertreten.

Von 202 SchülerInnen, die es von allen Schulen in Rheinland-Pfalz in die 3. Runde der Matheolympiade geschafft haben, kamen 23 SchülerInnen vom OSG. Ungefähr die Hälfte von ihnen konnte sich einen 1. bis 3. Preis sichern und knapp ein Drittel aller 1. Preise ging an SchülerInnen aus dem OSG.

Wir sind sehr stolz auf Euch und gratulieren herzlich zu dem großartigen Erfolg!